Definition Schmerz:

Schmerz ist eine komplexe Sinnesempfindung, die von Schmerzrezeptoren des peripheren Nervensystems ausgelöst wird. Diese Empfindung wird im zentralen Nervensystem verarbeitet und interpretiert. Dabei bestehen enge Wechselwirkungen zwischen Schmerzwahrnehmung und Psyche.

LNB: Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht:

Für jeden Menschen mit Schmerzen, ist es der grösste Wunsch, schnell von ihnen befreit zu werden.
Schmerzen beeinflussen das Leben in allen Bereichen und verändern es oftmals grundlegend.
Mit Schmerzen muss man sich aber nicht abfinden, man muss etwas dagegen unternehmen.

Die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht ist der natürliche Weg, Schmerzen ursächlich und dauerhaft zu beseitigen.

Lassen Sie sich von ihren Schmerzen befreien und sorgen Sie selbst dafür, dass Sie nicht wiederkommen.

Als anerkannte EMR- (ErfahrungsMedizinisches Register) und SNE- (Stiftung für Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin) Therapeutin biete ich Ihnen zudem die folgenden Therapien an:

Klassische Massage:
Unter dem Begriff „Massage“ versteht man eine mechanische, meist manuelle, Beeinflussung der Haut, des tieferliegenden Gewebes und der Muskulatur. Die klassische Massage ist die am häufigsten angewendete Form der Massage und wird überwiegend zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparats eingesetzt.

Fussreflexzonen-massage:
Die Fussreflexzonen-Massage ist eine Sonderform der Reflexzonenmassage, bei der spezielle Reflexzonen der Füsse behandelt werden.

Schröpfen:
Schröpfen hat seinen Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin und ist ein klassisches Ausleitungsverfahren. Das Schröpfen ist eine Therapieform die das Ziel verfolgt, Blockaden aufzulösen, um auf diesem Weg den Energiefluss des Körpers anzuregen.
Das Schröpfen erfolgt hauptsächlich am Rücken, da hier die Reflexzonen liegen, die mit einzelnen Organen im Körper in Verbindung stehen. Geschröpft werden Verhärtungen der Haut, Erhebungen und leichte Eindellungen.
Sie lassen auf eine Fehlfunktion der mit dieser Stelle verbundenen Organe schliessen. Durch das gezielte Schröpfen dieser Hautzonen werden die entsprechenden Organe unmittelbar beeinflusst und aktiviert.